Nav view search

Navigation

Search

Topic-icon Motoröl für Fiat Dino 2400

Mehr
16 Jun 2016 21:03 #945 von Dino 2400
Motoröl für Fiat Dino 2400 wurde erstellt von Dino 2400
Guten Tag,

Ich suche das optimale Motoröl für meinen Fiat Dino 2400 bj. 1971.

Der Motor hat 150.000 drauf, wurde 1982 von einem ausgezeichneten Instandsetzer überholt und ist seither ca. 70000km gelaufen. Aktueller Zustand : läuft ausgezeichnet, bläut nicht, braucht wenig Öl und macht keinerlei Geräusche.

Folgendes Dilemma:

Viele Dino-Besitzer fahren ein 20w50 Oldtimeröl, um die Dichtungen zu pflegen und keinen Altschmutz zu lösen.
Aber: Die einzige konstruktive Schwachstelle des Motors ist die Schmierung der vier (!) Nockenwellen, die beim Kaltstart erst nach längerer Zeit Öl bekommen.

Deshalb würde ich gerne ein Öl mit niedriger Kaltviskosität verwenden., 15w, 10w oder vielleicht sogar 5w? Für Betriebstemperatur reichen 40w aus, da der Ferrari-Motor trotz extrem hoher Nenndrehzahl eine niedrige Kolbengeschwindigkeit aufweist und die Lager sauber konstruiert sind.

Was würden Sie empfehlen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jun 2016 11:40 #947 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf Motoröl für Fiat Dino 2400
Hallo Dino 2400,

Unsere Empfehlung ist eine sanfte Motorspülung mit unserer Öl-Schlamm-Spülung, Art.-Nr. 5200 - 300 ml Gebinde , durchzuführen. Geben Sie diese Öl-Schlamm-Spülung noch dem bisherigen Motorenöl zu, fahren damit 200 km Fahrstrecke in gewohnter Betriebsweise. Dann führen Sie Öl- und Ölfilter-Wechsel durch. Als Motorenöl empfehlen wir das MoS2 Leichtlauf 10W-40, z.B. Art.-Nr. 1092 - 5 Ltr.-Gebinde , zu verwenden.

Mit diesen Maßnahmen wird zunächst der Ölkreislauf, auch zur Schmierung der Nockenwellen gereinigt. So erhalten diese auch eine bessere Schmierung im Kaltzustand des Öles. Die Öl-Schlamm-Spülung kann bis 10% dem Motorölanteil zudosiert werden. Das MoS2 Leichtlauf 10W-40 ist gerade für ältere Motoren ein optimales Motorenöl, weil das enthaltene MoS2-Additiv für mehr Laufruhe mit geringerer Reibung und Verschleißverhalten sorgt. An der dunklen Farbe des Öles brauchen Sie sich daher nicht zu stören.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jun 2016 11:47 #948 von Dino 2400
Dino 2400 antwortete auf Motoröl für Fiat Dino 2400
Herzlichen Dank!

wie beurteilen Sie als Alternativen

- Touring High Tech 15 W 40

- Super Leichtlauf 10 W 40

Beste Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jun 2016 07:44 #952 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf Motoröl für Fiat Dino 2400
Hallo Dino 2400,

Die Empfehlung des MoS2 Leichtlauf 10W-40 bietet gegenüber dem Super Leichtlauf 10W-40 grundsätzlich höheren Verschleißschutz und Notlaufeigenschaften und zusätzlich gegenüber dem Touring High Tech 15W-40 eine schnellere Durchschmierung beim Staren und beides kommt dem Verschleißschutz für die Nockenwellen entgegen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jun 2016 09:50 #953 von Dino 2400
Dino 2400 antwortete auf Motoröl für Fiat Dino 2400
Danke!

Und letzte 2 Fragen:

Was ist dran an der Geschichte, dass man bei Oldtimer-Motoren kein modernes Öl verwenden sollte, eeinerseits wegen "Pflege der Dichtungen", andererseits wegen "Auflösen von Verunreinigungen, die dann Schmierbohrungen verstopfen"?

Und sollte man nicht besser "Motor Cleaner" statt "Ölschlamm Spülung" verwenden? Oder sehen Sie beim Cleaner ein besonderes Risiko?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jun 2016 16:26 #957 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf Motoröl für Fiat Dino 2400
Hallo Dino 2400,

im Wesentlichen kommt es auf die verwendeten Materialen, Schmierkreislauf, mit/ohne Ölfilterung oder Spaltfilter und Dichtung-Verträglichkeit an. Wenn Sie uns diese Vorgaben definieren können, bestimmen wir Ihnen das passende Öl.

Zu Ihrer zweiten Frage:
Die Öl-Schlamm-Spülung hat über die Anwendungsdauer von ca. 200 km mehr Zeit im drucklosen Bereich reinigend zu wirken. Daher wird diese Maßnahme an Oldtimer-Motoren eher bevorzugt. Das MotorClean wirkt schnellreinigend an gezielten Schmierstellen unter mechanischer Mithilfe, wie z.B. an den Kolbenringen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LiquiMolyLIQUI MOLY
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok