Nav view search

Navigation

Search

Topic-icon Öl für Pagode

  • Pagodenfahrer
  • Pagodenfahrers Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
30 Aug 2016 14:50 #1065 von Pagodenfahrer
Pagodenfahrer erstellte das Thema Öl für Pagode
Sehr geehrte Damen u. Herren,

der Ölwegweiser empfiehlt für meine Pagode 230SL Bj.1965 entweder das:
- Classic Motorenöl 20 W-50
- Touring High Tech 10 W-30
- Touring High Tech HD 10 W
- Touring High Tech HD 30
Beim „Wissenswertes über Motorenöl“ habe ich gelernt, je dünner das Öl ist
(z.B. 0W-XX) desto schneller ist es an der letzten Schmierstelle und das ist entscheidend für die
Motorlebensdauer.
Mit dem „Classic Motorenöl 20 W-50“ dauert dies eine Ewigkeit was somit für den Motor mehr
als schlecht ist.
Was spricht eigentlich gegen das „MOS2 Leichtlauf 10 W-40“

freundliche Grüße
Pagodenfahrer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Aug 2016 12:48 #1070 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf das Thema: Öl für Pagode
Hallo Pagodenfahrer,

Zu Ihren Fragen:
Beim „Wissenswertes über Motorenöl“ habe ich gelernt, je dünner das Öl ist
(z.B. 0W-XX) desto schneller ist es an der letzten Schmierstelle und das ist entscheidend für die
Motorlebensdauer.

=> Dies ist richtig bei häufigen Kaltstarts. Überwiegend werden Oldtimer aber eher während wärmeren Temperaturen, im Plus-Grad-Bereich betrieben. Darum unterliegen sie nicht ständigen bzw. häufigen Kaltstarts. Daher wird die Motorlebensdauer durch die Verwendung eines SAE 20W-50 Motorenöl kaum beeinflusst.

Mit dem „Classic Motorenöl 20 W-50“ dauert dies eine Ewigkeit was somit für den Motor mehr
als schlecht ist.

=> Bei Temperaturen unter 0 °C stimmt das. Aber ab + 15 °C ist der Kaltstartverschleiß bei einem SAE 20W-50 Motorenöl unwesentlich.

Was spricht eigentlich gegen das „MOS2 Leichtlauf 10 W-40?
=> Zur Bauzeit Ihrer Pagode gab es noch kein 10W-40 Motorenöl und auch noch keinen synthetischen Anteil im Motorenöl. Das ist jedoch nicht weiter schlimm. Wenn der Motor sich technischerseits in einem ordentlichem Zustand befindet, spricht nichts gegen die Verwendung des Liqui Moly MoS2 Leichtlauf 10W-40, z.B. Art.-Nr. 1092 ! Weiter passende Motorenöle sind Touring High Tech 15W-40, z.B. Art.-Nr. 1096 - 5 Ltr.-Gebinde und Touring High Tech 20W-50, z.B. Art.-Nr. 1255 - 5 Ltr.-Gebinde.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LiquiMolyLIQUI MOLY
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen