Nav view search

Navigation

Search

Topic-icon Ölempfehlung

Mehr
30 Sep 2017 02:04 #1893 von heurio
heurio erstellte das Thema Ölempfehlung
Ich fahre einen BMW 118 D(E87) Bj. 2008 mit 143PS.Laufleistung ist 170.000Km.
Es steht ein Ölwechsel an und mir werden von Ihrem System vier Öle empfohlen:

TOP TEC 4200 5W-30
TOP TEC 4600 5W-30
TOP TEC 4100 5W-40
LONGTIME HIGH TECH 5W-30

Wichtig ist mir der Verschleißschutz, speziell auch in Hinblick auf die Steuerkettenproblematik in diesen Modellen(obere Steuerkette wurde schon getauscht).

Welches Öl würden Sie hier empfehlen?
Würde es Sinn machen auch eines Ihrer Additive mit einzufüllen?Wenn ja, welches(Begründung)?
Wäre es auch ratsam, eine Motorreinigung vor den Ölwechsel vorzunehmen?Wenn ja welche(Motorclean, Öl Schlamm Spülung)?

Danke und Gruß

P.s.:Mein Fahrprofil besteht ca. aus 50% Autobahn(selten schneller als 150Km/h, 30% Landstr., 20% Stadt < 10Km.Hier und da mal kick-down beim Überholvorgang.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Okt 2017 09:27 #1896 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf das Thema: Ölempfehlung
Hallo Heurio,

angesichts des Kilometerstands empfehlen wir das Top Tec 4100 . Es hat mit 40 eine höhere Hochtemperaturviskosität, was gerade bei Motoren mit hoher Laufleistung den Ölverbrauch reduziert. Die Steuerkettenproblematik ist übrigens unabhängig vom Motoröl.

Wenn Sie Ihrem BMW beim Ölwechsel etwas Gutes tun möchten, dann gehen Sie so vor.
  1. Unmittelbar vor dem Ölwechsel Motor Clean zum Öl geben und den Motor zehn Minuten im Standgas laufen lassen. In dieser Zeit lösen die Wirkstoffe Ablagerungen und anderen Schmutz, der dann zusammen mit dem Altöl abgelassen wird. Das frische Motoröl kommt in einen sauberen Motor und kann seine volle Leistung entfalten. Diese Reinigung ist angesichts der hohen Laufleistung besonders sinnvoll.
  2. Ölwechsel mit Top Tec 4100
  3. Zum frischen Motoröl Cera Tec [url] hinzugeben. Es reduziert die Reibung im Motor. Das senkt die Motortemperatur und verringert auch den Spritverbrauch ein wenig.

Wenn Sie neben dem Ölsystem auch beim Kraftstoffsystem etwa tun möchten, empfehlen wir Ihnen
  1. Einmalig eine Dose Diesel-Spülung in den Tank geben. Sie befreit die Injektoren von Verkrustungen und Verkokungen, so dass der Kraftstoff wieder fein zerstäubt wird und effizienter verbrennt. Mehr Leistung und weniger Spritverbrauch sind die Folge.
  2. Beim nächsten Tanken und dann alle 2000 km eine Dose Super Diesel Additiv in den Tank geben. Es sorgt dafür, dass die Injektoren sauber bleiben und schützt das gesamte Kraftstoffsystem vor Korrosion

Beste Grüße

Ihr LIQUI MOLY-Team
Folgende Benutzer bedankten sich: heurio

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Okt 2017 11:04 #1900 von heurio
heurio antwortete auf das Thema: Ölempfehlung
Danke für die schnelle und ausführliche Antwort!Hört sich alles sehr gut an.

Gibt es ein Additiv was bei der Steuerkettenproblematk hilft, bzw. unterstützt?

Können Sie mir bitte nochmal kurz den Unterschied zwischen den 3 Additiven Oil Additiv, Motor Protect und Cera Tec erklären und warum letztes für meinen Pkw das bessere ist?

Danke und Gruß!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Okt 2017 11:43 - 06 Okt 2017 11:44 #1910 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf das Thema: Ölempfehlung
Hallo,

das Visco-Stabil begünstigt die Laufeigenschaften von Steuerketten und wirkt deren Verschleiß entgegen.
Eine weitere Maßnahme ist die Durchführung einer Motorspülung mit MotorClean und dann die Zugabe von CERA TEC , zum frischen Motoröl.

Das MotorProtect wirkt Oberflächenaktiv und ist daher optimal für Neumotoren oder Motoren mit bereits eingetretener Oberflächenrauheit.

Das CERA TEC ist optimal für moderne und ordentlich Motoren für dessen Werkstoffpaarungen und Oberflächenbeschaffenheiten ab und um Baujahr 2000, zur weiteren Reduzierung von Reibung und Verschleiß. Die optimale Dosierung beträgt 6,5 bis 8% Anteil zum Motoröl.

Das https://shop.liqui-moly.de/tinyurl/1011Oil Additiv ist das bewährte Verschleißschutz-Additiv für ältere Motoren und Motoren bis Bauzeit um 2000. Die optimale Dosierung beträgt 4 bis 5% Anteil zum Motoröl.

Beste Grüße

Ihr LIQUI MOLY-Team
Letzte Änderung: 06 Okt 2017 11:44 von LIQUI MOLY.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LiquiMolyLIQUI MOLY
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen