Nav view search

Navigation

Search

Topic-icon 5W-30, Top Tec 4200 vs. 4500

Mehr
16 Nov 2017 22:14 #2038 von AudiLover
AudiLover erstellte das Thema 5W-30, Top Tec 4200 vs. 4500
Hallo,
wir fahren einen Golf 5 (2005) Benziner und Audi A4 Diesel (2010). Beide Fahrzeuge sind mit Top Tec 4500 befüllt (Ford, Mazda & Mitsubishi). Wechselinterwalle 30 TKm.
Lt. dem Ölwegweiser wird dagegen TopTec 4200 empfohlen (VW 504 00/ 507 00)
1. Ist es wirklich kein Problem, wie der freundliche es beauptet oder soll ich beim nächsten mal auf TopTec 4200 bestehen ?
2. Soll ich zum nachfüllen ebenfalls TopTec 4500 verwenden oder doch lieber das 4200 ?

Danke schon mal für Eure Tipps und Anregungen.

Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Nov 2017 02:39 #2039 von DLBA
DLBA antwortete auf das Thema: 5W-30, Top Tec 4200 vs. 4500
Es ist eigentlich ganz einfach. Wenn Sie weiterhin flexible = lange Wechselintervalle von (bis zu) 30.000 km bzw. von (bis zu) 24 Monaten fahren wollen, dann MÜSSEN Sie auch ein Öl einfüllen (lassen), dass der Norm VW 504 00 entspricht. Das sind dann nebenbei bemerkt zwingend die Viskositätslagen entweder 0W-30 oder 5W-30.
Anders sieht es aus, sollten Sie Sich dazu entschließen, auf klassische Intervalle von maximal 12 Monaten respektive 15.000 km umzusteigen. Dann gilt die VW-Norm 502 00, wobei auch dann eines nach VW 504 00 verwendet werden kann. Beides steht auch klar und eindeutig in Ihrer Betriebsanleitung. Öle nach VW 502 00 sind oft etwas günstiger und darüber hinaus in vielen Viskositäten zu haben, von 0W-30 bis 10W-40, bis vor wenigen Monaten sogar bis 10W-60.
Ist jetzt etwas anderes drin, dann würde ich den nächsten Ölwechsel auf jeden Fall vorziehen. Was Sie jetzt nachfüllen (502 00 oder 504 00) ist dagegen vglw. unkritisch. Die Öle sind mischbar, und viel ist es sicherlich sowieso nicht. Idealerweise wäre es im Longlifeintervall ein 504 00, aber wenn das sowieso nicht drin ist - so what.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Nov 2017 10:52 #2040 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf das Thema: 5W-30, Top Tec 4200 vs. 4500
Guten Tag,

wie DLBA schon erwähnt hat, sollten Sie auf jeden Fall auf das Top Tec 4200 5W-30 umsteigen oder alternativ unser Longlife III 5W-30 Motorenöl verwenden. Diese beiden Öle erfüllen die Spezifikationen für Ihre beiden Fahrzeuge.
Das Top Tec 4300 ist nicht das richtige Motorenöl und erfüllt auch nicht die Spezifikationen 504 00/507 00, auch als Nachfüllöl sollten Sie am besten das Top Tec 4300 nicht verwenden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Nov 2017 14:04 #2042 von DLBA
DLBA antwortete auf das Thema: 5W-30, Top Tec 4200 vs. 4500
Ich muss mich ergänzen. Hab den A4 unterschlagen bzw. die Tatsache, dass es ein TDI ist. Er benötigt deshalb genau genommen ein Öl nach VW 507 00 (übrigens gilt das für die DPF-TDI auch dann, wenn man 15.000er-Intervalle fährt).
Praktisch ändert es aber nichts, weil zumindest alle mir bekannten Öle mit VW 504 00 auch gleichzeitig die 507 00 erfüllen. Das trifft auch auf die LM-Produkte Top Tec 4200 5W-30 und Longlife III 5W-30 zu, die ich Ihnen hiermit ausdrücklich empfehle.
Folgende Benutzer bedankten sich: AudiLover

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Nov 2017 23:12 #2045 von AudiLover
AudiLover antwortete auf das Thema: 5W-30, Top Tec 4200 vs. 4500
Hallo,

vielen Dank für Eure Aufklärung! Ich werde sowieso beim nächste Ölwechsel auf ein Öl, das die 507 00 Spezifikation erfüllt bestehen. Wichtig war mir jetzt ob ich es dem gefüllten Top Tec 4200 beimischen kann.
Nochmals Danke!

Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LiquiMolyLIQUI MOLY
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen