Nav view search

Navigation

Search

Topic-icon Statt 5W-40, 5W-30 einfüllen?

Mehr
27 Nov 2017 10:53 #2059 von Wait8
Statt 5W-40, 5W-30 einfüllen? wurde erstellt von Wait8
Hallo,

ich fahre einen Honda Accord CU1 mit dem R20A3 Motor (2 Liter Saugbenziner mit variabler Ventilhöhenverstellung).
Der Wagen wurde vor dem Kauf bei Honda immer gewartet und bei der letzten Wartung ein 5W-40 Öl eingefüllt.
Direkt danach habe ich den Wagen gekauft und bin ca 12t km gefahren, bevor ich ein Ölwechsel gemacht habe. Der Ölverbrauch über diesen Zeitraum lag bei nicht mehr als 300ml, also ganz normal für ein Motor mit Nockenwellenverstellung und ca 85t km Laufleistung.
Beim Ölwechsel wurde ein Produkt eines namenhaften Herstellers mit der Viskosität 5W-30 eingefüllt, nach ca. 10t km kam bei mir die Öllampe an und bin natürlich sofort zur Seite gefahren und angehalten. Glücklichweise lag eine Tankstelle nicht mal einen Kilometer entfernt, die ich mit sehr geringer Belastung angefahren habe. Dort habe ich mir das Liquid Moly TopTec 4300 5W-30 1 Liter gekauft, aus den Gründen, dass es für Honda zugelassen ist und man bekannterweise Öle mischen darf. Der Ölpeilstab zeigte mir an, dass der Ölstand leicht unter Minimum war. Nach dem einfüllen sah ich auf der Skala der Verpackung nur noch 300ml rest. Das heißt, es fehlten ca 700ml bis zum Ölstand nach dem Wechsel (ca. 80%).

Daher meine Frage: Kann es sein, ein Wechsel zu einem "dünnflüssigerem" Öl der Ölverbrauch um ca. 400ml steigt? Ein befreundeter Mechaniker hat mir gesagt, sowas sollte man nur bei wirklich neuen Motoren machen, nicht mehr bei welchen, die meinen Kilometerstand aufweisen, aufgrund der gestiegenen Toleranz.
Und ist es möglich den Motor auf ein dünneres Öl anzueignen?
Oder soll ich lieber ein 5W-40 Öl beim nächsten mal einfüllen? (Gibt es auch eins mit Honda Zulassung von Liqui Moly?)


Es sind viele Fragen, aber ich danke euch schonmal im Voraus.

MfG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Nov 2017 10:56 #2064 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf Statt 5W-40, 5W-30 einfüllen?
Hallo Wait8,

eine niedrige Viskosität kann natürlich zu einem höheren Verbrauch führen. Temperatur, Fahrstil usw. haben ebenfalls Einfluss darauf.

Grundsätzlich kann auf eine niedrigere Viskosität zurückgegriffen werden, ist aber immer abhängig vom Zustand des Motors. Dies muss einfach bedacht werden. Grundsätzlich läuft ein Motor mit einem dünneren Öl natürlich auch freier. Besonders bei drehfreudigen Motoren wie bei Ihrem Honda könnte dies ein Unterschied machen.

Versuchen Sie es doch mal mit unserem Special Tec LL 5W-30 und beobachten Sie den Ölverbrauch. Beim Model ab 2012 ist im kein 5W-40 zugelassen. Sollten sie das Model bis 2012 haben könnten sie aber auch Leichtlauf High Tech 5W-40 verwenden. Honda verlangt in diesem fall die ACEA A3/B3 welche beide Öl abdecken. Das interessante an diesem Öl ist, dass ed nicht Asche-arm ist von daher ideal für Benziner.

Beste Grüße ihr LIQUI MOLY-Team
Folgende Benutzer bedankten sich: DLBA, Wait8

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Nov 2017 19:03 - 28 Nov 2017 19:04 #2067 von Wait8
Wait8 antwortete auf Statt 5W-40, 5W-30 einfüllen?
Vielen Dank für die Antwort. Mein Honda ist Baujahr 2011. Der Motor, R20A3, hat sich meineswissens zu den Modelljahren 2012-2015 jedenfalls nicht geändert. Finde ich daher komisch, dass es nicht mehr erlaubt ist... Die Honda Werkstatt hat damals 5W-40 eingefüllt, hat wohl einen Sinn gehabt, vermute ich.

Welcher Vorteil bietet mir Special Tec LL 5W-30?
Asche-arm ist immer gut im Bezug auf Ventilverkorkung.
Es gibt auch einen Verschleißschutz , welcher z.b. Toyota fordert. Ist dies in der MB 229.5 enthalten bzw. hat es ihr Produkt Special Tec LL 5W-30 enthalten?
Letzte Änderung: 28 Nov 2017 19:04 von Wait8.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Nov 2017 20:08 - 29 Nov 2017 22:40 #2069 von DLBA
DLBA antwortete auf Statt 5W-40, 5W-30 einfüllen?
Ganz grundsätzlich besteht schon ein gewisser Zusammenhang. Je dünner = niedriger die Heißviskosität ist, umso höher ist tendenziell der Ölverbrauch, jedenfalls bei höheren Lasten. Aber eben nur tendenziell, nicht immer. Es muss nicht so sein, und vor allem geht es i.d.R. auch gar nicht um sooo fürchterlich gravierende Unterschiede. Bitte nicht vergessen, dass auch viele andere Einflussfaktoren eine Rolle für den Ölverbrauch spielen, so wie die Fahrweise, das Streckenprofil und die Außentemperaturen, Stichwort Kraftstoffverdünnung durch Kurzstreckenverkehr. Sie sollten deshalb ihre Beobachtung mit einer gesunden Skepsis betrachten.

Eine Frage: Sind denn die Vorgaben von Honda nach sechs, fast sieben Jahren überhaupt noch mandatorisch? Falls allein die Qualität des Öls wichtig ist, meine Empfehlung wäre auch hier Synthoil Energy, vielleicht zusammen mit einer Dose Ceratec.
Letzte Änderung: 29 Nov 2017 22:40 von DLBA.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Dez 2017 18:23 #2097 von Wait8
Wait8 antwortete auf Statt 5W-40, 5W-30 einfüllen?
Einmal die Woche sind es nur 1,5km hin und 1,5km zurück. Ansonsten Fast jeden Tag 15 km einfach. Und einmal die Woche 100km hin und dieselbe Strecke zurück. Also Kurzstreckenmäßig nicht so sehr vorhanden.
Meine Fahrweise ist spritsparend, also beim Kaltstart und bei den heutigen Temperaturen (-4°C) erstmal Wagen anmachen und dann das Kratzen anfangen, so wärmt sich der Motor und die Lager werden schön geschmiert. Ansonsten warte ich immer paar Sekunden nach dem Start und fahre dann vorsichtig los(Hab eine 30iger Zone, von da kann ich im 2. Gang bzw. 3. Gang mit 1200u/min schonend die nächste Ampel anfahren). Meist brauch ich im normalen Fahrzustand nicht höher als 2500u/min zu drehen und gebe maximal 50% Gas.
Dieses Fahrprofil hatte ich auch mit dem 5W-40. Teilweise noch kürzer(ohne die 200km in der Woche) und da war der Ölverbrauch nicht so drastisch.

Bei mir im Handbuch steht nur: 5W-30. Keine API oder ACEA oder sonstiges. Daher würde ich am liebsten zum 5W-30 greifen, die den besten Schutz hat.
Oder solle ich mal eine Dose Ceratec reinkippen? Weil bei den Additiven weiß ich nicht, ob ich mir da einen Motorschaden hole.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2017 12:21 #2099 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf Statt 5W-40, 5W-30 einfüllen?
Hallo Wait8,
wir empfehlen unser Motor Clean #1019 beim nächsten Ölwechsel anzuwenden, anschließend Special Tec LL 5W-30 als Frischöl und #1012 Oil Additiv (5% Dosierung) als Öladditiv hinzugeben.

Beim ersten Mal nachfüllen empfehlen wir zudem unser Visco Stabil #1017 zu verwenden.

Beste Grüße

Ihr LIQUI MOL-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LiquiMolyLIQUI MOLY
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok