Topic-icon Welche Additive vorbeugend anwenden beim 1,6 TDI, vorwiegend Kurzstrecke

  • marco-tirol
  • marco-tirols Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
12 Aug 2018 16:33 #2667 von marco-tirol
Hallo,
habe vor kurzem sehr günstig einen 1,6er TDI VW erworben, mit erst 50000km,
und da vorwiegend meine Frau mit diesem Fahrzeug fährt, und diese hauptsächlich Kurzstrecke (2 mal am Tag 10km),
wäre ich dankbar um eine Empfehlung was ich denn dem Motor, DPF etc. denn gutes tun kann um diesen möglichst problemlos zu fahren?
Jeder weiß Kurzstrecke ist nicht ideal, aber vielleicht kann ich ja mit dem ein oder anderen Additiv etwas dagegen steuern, um Probleme zu vermeiden bzw. zumindest "hinauszuzögern"?
Ich bin auch bereit dauerhaft etwas an Additiven hinzuzufügen wenn´s denn was bringt...
Vielen Dank und SG
Marco

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Aug 2018 09:29 #2668 von LIQUI MOLY
Guten Tag marco-tirol,

damit Sie langfristig etwas von Ihrem Kurzstreckenfahrzeug haben empfehlen wir Ihnen:

Füllen Sie zu jeder Tankfüllung unseren Dieselpartikelfilterschutz
hinzu. Es reduziert die Rußbildung und hilft dem Dieselpartikelfilter frühzeitig zu
regenerieren. Kurzstrecken- und Stadtfahrzeuge haben häufiger Probleme dieser Art.

Um Ihr gesamtes Kraftstoffsystem zu reinigen und ein besseres Kaltstartverhalten zu erreichen,
fügen Sie alle 1000 - 2000 km unsere Systempflege Diesel hinzu.

Beim Kaltstart benötigt das Motorenöl einige Sekunden bis es mit dem optimalen Druck an allen Schmierstellen
angekommen ist. Zu dem dreht der Turbolader nach dem abstellen des Motors mit hoher Drehzahl weiter, um
hier schaden zu vermeiden empfehlen wir Ihnen:

CERA TEC

CERA TEC ist mechanisch und thermisch hochstabil und sichert auch unter extremsten Bedingungen durch seine Keramikteilchen eine hervorragende Schmierung mit Notlaufeigenschaften.
Der enthaltene synthetische Reibwertminderer (Friction Modifier) reagiert mit allen sich direkt berührenden Reibpartner unter Druck und Hitze wodurch die Oberfläche gleitfähiger wird. So wird die innermotorische Reibung gesengt, was den Verschleiß von beginn an reduziert. Dieser Effekt hat eine Langzeitwirkung von ca. 50.000 km, selbst wenn in der Zwischenzeit das Öl gewechselt wird. Das erhöht die Laufruhe vom Motor. Es spart Energie, reduziert den Verschleiß und Kraftstoffverbrauch und damit auch den Schadstoffausstoß. Zu dem setzt sich der Festschmierstoff an die Welle des Turboladers und schütz Ihn hier vor erhöhten Verschleiß nach dem der Motor abgestellt wurde.

Beste Grüße

Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • marco-tirol
  • marco-tirols Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
14 Aug 2018 13:48 #2676 von marco-tirol
Hallo,
vielen Dank für die Antwort,
wenn ich nun dauerhaft (bei jeder Tankfüllung) das Additiv "Dieselpartikelfilterschutz" hinzufüge, kann ich dann zusätzlich noch das "Systempflege Diesel" hinzufügen? Die beiden darf ich zusammen anwenden oder muss ich da dann das erste aussetzen?
Was ist mit dem Additiv "Super Diesel Additiv"? Bringt das zusätzlich auch noch was oder bringt das für mich nicht wirklich was?
Vielen Dank!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Aug 2018 15:20 #2677 von LIQUI MOLY
Sie dürfen Systempflege Diesel und den Dieselpartikelfilterschutz nicht zusammen verwenden, da es ansonsten zu einer zu hohen Additivierung des Kraftstoffes kommt und dies kann evtl. zu Schäden führen.

Das Super Diesel Additiv sorgt für eine saubere Verbrennung in der wiederum weniger die Abgasbelastung reduziert wird.
Somit wird auch der Dieselpartikelfilter entlastet.

Beste Grüße

Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LIQUI MOLYLiquiMoly
Powered by Kunena Forum