Topic-icon Ceratec im N55-Motor (F30)

Mehr
01 Dez 2018 09:13 #2940 von ekkik
Ceratec im N55-Motor (F30) wurde erstellt von ekkik
Hallo,
es geht um den N55-Ottomotor mit TwinTurbo, Direkteinspritzung im BMW 335i von ca 2012.

1) Kann man diesem Motor bedenkenlos Ceratec zufügen ?
2) Ist sichergestellt, dass ceratec in den sehr heißen Turbolagern keine Rückstände bilden kann (Verkokung) ?
3) Werden die Lager des Turboladers durch ceratec besonders geschützt, oder hat ceratec hier keine Wirkung ?

Grüsse,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Dez 2018 12:15 #2942 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf Ceratec im N55-Motor (F30)
Guten Tag ekkik,

zu Ihren Fragen:
1) Kann man diesem Motor bedenkenlos Ceratec zufügen ?
Sie können Cera Tec bedenkenlos verwenden, es ist mit jedem handelsüblichen Motorenöl und Motor kompatibel.

2) Ist sichergestellt, dass ceratec in den sehr heißen Turbolagern keine Rückstände bilden kann (Verkokung) ?
3) Werden die Lager des Turboladers durch ceratec besonders geschützt, oder hat ceratec hier keine Wirkung ?


Es ist definitiv sichergestellt das bei hohen Temperaturen keine Ablagerungen entstehen. Cera Tec ist thermisch hochstabil
und hält Temperatur- und Druckbelastungen problemlos stand. Der mikrokeramische Festschmierstoff schützt das Turbinenlager
in dem es einen hochbelastbaren Schmierfilm bildet. Selbst unter Öldruckschwankungen z.B Motorstart oder Motorabschaltung wird
das Turbinenlager permanent geschmiert.


Beste Grüße

Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Dez 2018 16:28 #2945 von ekkik
ekkik antwortete auf Ceratec im N55-Motor (F30)
Alles klar, vielen Dank !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LIQUI MOLYLiquiMoly
Powered by Kunena Forum