Topic-icon Liqui Moly Hydrostößel Additiv oder Ceratec

Mehr
21 Mär 2020 23:15 #3724 von Xela
Hallo liebs Team von Liqui moly,

Ich habe folgende Frage.

Ich habe meinen BMW Motor vor kurzem teilweise neu Revidiert
"Kolbenringe erneuert Laufbahnen Hohnen lassen und der gleichen.

Die Einfahrphase habe ich mittlerweile auch schon überstanden" 2300km"
Der Motor läuft Anfürsich sehr gut kein Ölverbrauch mehr vorhanden.
Jetzt zu meiner Frage :

Macht es Sinn das Liqui Moly Cera Tec in einen "neuen Motor" zu geben?
Setzen sich durch die Keramik Teilchen nicht die Hohnspuren im neuen Motor zu?
Weil ja ein Keramikfilm sich an allen Ölführenden teilen aufbaut?
Wäre da in meinem Fall von einem erhöhtem Ölverbrauch wieder auszugehen?

Die 2. Frage.
Leider habe ich die Hydrostößel nicht mit erneuert bei der Revision. "Kostenumfang sollte im Rahmen bleiben"
Dadurch sind anscheinend ein paar Hydros leergelaufen und klappern zeitweise nach dem Kaltstart.
Sobald der Motor Betriebstemperatur erreicht hat, ist von dem Geräusch nichts mehr wahrzunehmen.

Kann ich das Hydrostößel Additiv und das Cera Tec bedenkenlos zusammen in dem neu revidiertem Motor verwenden?

Gefahren wird allerdings 5w40 mit einer LL01 Freigabe.

Mit freundlichen Grüßen
A. Dupuis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mär 2020 15:43 #3727 von LIQUI MOLY
Hallo,

es ist natürlich von Vorteil das Cera Tec auch bei einem neuen bzw. überholten Motor einzusetzen, um den Motor von Anfang an vor dem Verschleiß zu schützen.

Der chemische Friction Modifier wird unter Druck und Hitze in die Oberfläche eingearbeitet. Mit dem microceramischen Anteil werden die Rauhtiefen ausgeglichen, sodass im Prinzip die Oberfläche eingeglättet wird .

Die Microceramic ist dabei aber ständig im Umlauf - so findet auch ein Austausch der Microceramik und des Öls in den Rauhtiefen (z.B.Hohnspuren) statt. Die Microceramic setzt sich nicht ab.

Das Cera Tec und das Hydrostösseladditiv können gleichzeitig angewendet werden. Im angehängten Link sind noch weitere Informationen enthalten.

www.liqui-moly.de/service/tipps-und-them...t-cera-tec-3467.html

Mit freundlichen Grüßen
Ihr LIQUI MOLY-Team
Folgende Benutzer bedankten sich: Xela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LIQUI MOLYLiquiMoly
Powered by Kunena Forum