Topic-icon 1012 Oil Additiv ersetzt ZDDP Additive aus dem USA bei Oldtimern?

  • s.sarulidis@gmail.com
  • s.sarulidis@gmail.coms Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
12 Jun 2020 09:35 #3868 von s.sarulidis@gmail.com
Hallo,

ZDDP Motor-Öl Werte von 1200-1400 sollten bei US Oldtimern (Hier V8 Mustang 1966) vorhanden sein, welcher den Verschleiss bei direkt reibenden Metall-Teilen verringert.
Kann man sagen daß der 1012 Oil Additiv die ZDDP Additive aus dem USA bei Oldtimern ersetzt bzw überflüssig macht?

Könnte/sollte man beides verwenden?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jun 2020 15:07 #3870 von LIQUI MOLY
Hallo,
Zink / Phosphor Verbindungen sind und waren eigentlich schon immer Teil von Motorenölformulierungen, jedoch wurde schon mit Einführung der Klassifizierung API SJ im Jahr 1997 damit begonnen, den Anteil an Phosphor zu limitieren, was letztendlich auch eine Limitierung des Zink nach sich zieht, allerdings immer nur bei den niedrigviskosen Ölen (<= xW-30). Als "Ersatz" wurden jedoch gleichzeitig moderne Additivverbindungen mehr und mehr eingeführt um besonders den neueren motorischen Bedürfnissen und den gestiegenen Umweltansprüchen gerecht zu werden.

"Klassische" Motorenöle mit höherer Viskosität wie z.B. die Öle unserer Touring High Tech Serie sind noch Formulierungen mit - im Vergleich zu moderneren Formulierungen - hohem Anteil an Zinkverbindungen (>1200 ppm) und daher bestens für Fahrzeuge mit älterer Motorentechnologie geeignet.

MoS2 ist ein Festschmierstoff welcher durch seine Schichtstruktur sehr Druckstabil ist und dadurch Reibung und Verschleiß im Motor nochmals wesentlich reduziert. Er ist daher ideal geeignet um gerade in älteren Motorengenerationen den Verschleißschutz zu erhöhen - die Verwendung eines passenden Motorenöl mit entsprechender Spezifikation kann es jedoch nicht ersetzen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr LIQUI MOLY-Team
Folgende Benutzer bedankten sich: s.sarulidis@gmail.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • s.sarulidis@gmail.com
  • s.sarulidis@gmail.coms Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
15 Jun 2020 16:08 #3871 von s.sarulidis@gmail.com
Danke, empfehlen Sie also für meinen 66 Mustang den Touring High Tech 1255 20W50 oder den 1129 Classic SAE 20W-50?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jun 2020 16:13 #3872 von LIQUI MOLY
Hallo,

wir empfehlen das Touring High Tech 20W-50 und das Oil Additiv mit ca. 5-6% Dosierung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr LIQUI MOLY-Team
Folgende Benutzer bedankten sich: s.sarulidis@gmail.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • s.sarulidis@gmail.com
  • s.sarulidis@gmail.coms Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
06 Jul 2020 20:47 #3903 von s.sarulidis@gmail.com
Sorry ich muss nochmal nachfragen.... warum empfehlen Sie ausdrücklich den 1255 + Öladditv statt den 1129 Classic für einen 66er Mustang, der 1129 ist ha angeblich speziell für Classiker entwickelt worden.. Vielen Dank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jul 2020 10:58 #3905 von LIQUI MOLY
Hallo,

der Begriff "Classic" ist nicht exakt definiert und bezeichnet im allgemeinen alle Fahrzeuge, welche älter als 30 Jahre sind. Jedoch gibt es technisch z.T. sehr große Unterschiede. Z.b. zwischen einem europäischen Modell aus 1940 und einem US Modell aus den späten 1960´er Jahren. Und obwohl unser Classic Motorenöl 20W-50 HD grundsätzlich auch die geforderte Ölspezifikation eines US Modell aus den 1960´er mit abdeckt (und somit verwendet werden kann), so ist dieses spezielle Öl in erster Linie für europäische Klassiker gedacht. Das empfohlene Touring High Tech 20W-50 ist in diesem Fall aufgrund der Formulierung die beste Wahl für einen US Klassiker.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr LIQUI MOLY-Team
Folgende Benutzer bedankten sich: s.sarulidis@gmail.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LIQUI MOLYLiquiMoly
Powered by Kunena Forum