Topic-icon Toyota Aygo - Ceratec oder Hydrostössel

Mehr
24 Jun 2020 10:58 #3884 von focus
Toyota Aygo - Ceratec oder Hydrostössel wurde erstellt von focus
Hallo,

ist beim Aygo die Verwendung von Ceratec oder Hydrostößel grundsätzlich sinnvoller? Ist es vielleicht auch sinnvoll diese kombiniert anzuwenden?
Beim Aygo handelt es sich um einen 3-Zylindermotor - ist der eigentlich "schlechter" als ein 4-Zylindermotor?
Ist der Einsatz von Ceratec und/oder Hydrostößel von der Motorart abhängig?

VG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jun 2020 16:22 #3886 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf Toyota Aygo - Ceratec oder Hydrostössel
Hallo,

der Einsatz von unserem LIQUI MOLY Cera Tec (Art. Nr. 3721) ist bei Ihrem Aygo definitiv ratsam, um den Motor vor erhöhten Verschleiß zu schützen.
Das LIQUI MOLY Hydrostößel Additiv (Art. Nr. 1009) hingegen benötigt man eigentlich nicht, da der 1KR-FE-Motor des Toyota Aygo keine Hydrostößel hat.
Grundsätzlich sind aber das Cera Tec und das Hydrostößel Additiv kompatibel.
Ob nun ein 3-Zylinder Motor "schlechter" ist als ein 4-Zylinder Motor kann pauschal nicht gesagt werden, dies kommt immer auf die jeweilige Konstruktion an.
Zwar läuft im Prinzip ein 4-Zylinder Motor ruhiger, dies kann aber durchaus beim 3-Zylinder Motor ausgeglichen werden.
Der Einsatz von Öladditiven ist nur bedingt von der Motorart abhängig.
So dürfen bei Motoren mit Nasskupplung, wie sie häufig bei Motorrädern vorkommen, viele Öladditive nicht genutzt werden, da diese sich negativ auf die Kupplung auswirken.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr LIQUI MOLY-Team
Folgende Benutzer bedankten sich: Wer gut schmärt, der gut fährt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LIQUI MOLYLiquiMoly
Powered by Kunena Forum