Topic-icon Öl-Verlust Stop nach einer Verschlechterung vom Ölverbrauch hilfreich?

  • Pauleau
  • Pauleaus Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
26 Apr 2021 22:56 #4471 von Pauleau
Hallo,

schadet es dem Motor nicht, wenn ich 300ml Öl-Verlust Stop in den 5l Öl dazugebe, wissend, dass er von 1l/1000km Ölverbrauch letzte Woche auf 3l/1000km gestern gestiegen ist? Das war allerdings bei einer Sonntag Spaßfahrt. In der Woche lag er bei 1,5l im Stadtverkehr.

Kann das Öl-Verlust Stop die aus Viton bestehende Ventischaftabdichtungen entgegen kommen, bis ich einen guten Motoreninstandsetzer gefunden habe?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Apr 2021 11:36 #4474 von LIQUI MOLY
Hallo Pauleau,

vielen Dank für ihre Anfrage.
Den LIQUI MOLY Öl-Verlust Stop können Sie hier einsetzen. Dieses Produkt pflegt und regeneriert Dichtungen aus Kunststoff und Gummi, also auch die Viton-Dichtung.

Der Ölverbrauch von 3 Liter/1000 km ist schon extrem hoch. Die Frage ist hier, ob dies tatsächlich nur von den Ventilschaftabdichtungen kommt.
Eventuell hängt der hohe Verbrauch auch mit verklebten und verkokten Kolbenringen zusammen. Solch eine Problematik tritt beispielsweise manchmal bei älteren Audi 1,8 TFSI Motoren auf.
Die Kolbenringe könnten zum Beispiel mit dem LIQUI MOLY Motor Clean gelöst werden, damit sie wieder besser abdichten können.

Teilen Sie uns doch bitte ihre Fahrzeugdaten mit, dann können wir Ihnen eine Kombination aus Öl und Additiven empfehlen, um den Ölverbrauch ihres Fahrzeugs zu reduzieren.

Schöne Grüße,
ihr LIQUI MOLY Team
www.liqui-moly.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Pauleau
  • Pauleaus Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
27 Apr 2021 12:47 - 27 Apr 2021 13:34 #4475 von Pauleau
Es handelt sich um einen Mazda 3 MPS von September 2006 mit einer Laufleistung von 302.000km. Es ist immer noch der erste Motor, alles ist noch original, bis auf die Steuerkette und Kerzen. Ich bin der erste Besitzer und es wurde nie 'getunt'.

Ölverbrauch ist seit ca 50.000km vorhanden.

Wenn der Ölverbrauch wieder i.O. wird, kann ich wieder trotz den 'regenerierten' Ventilschaftabdichtungen Spaß haben oder soll ich die Drehzahle etwas reduzieren?
Letzte Änderung: 27 Apr 2021 13:34 von Pauleau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Apr 2021 15:07 #4478 von LIQUI MOLY
Hallo Pauleau,

vielen Dank für die Zusendung der Fahrzeugdaten.

Zur Problemlösung können Sie aktuell den Öl-Verlust Stop verwenden.
Falls aktuell ein Ölwechsel fällig ist, dann würden wir Ihnen empfehlen, den Motor vor dem Ölwechsel mit dem LIQUI MOLY Motor Clean (Art.-Nr. 1019) für 10 Minuten bei Leerlaufdrehzahl und betriebswarmem Öl zu reinigen. Damit lassen sich verklebte und verkokte Kolbenringe lösen.

Als neues Öl empfehlen wir Ihnen dann das LIQUI MOLY Special Tec LL 5W-30 (Art.-Nr. 1192) und zusätzlich die Anwendung des LIQUI MOLY Öl-Verlust Stop (Art.-Nr. 1005).
Normalerweise würden wir Ihnen gerne ein Öl mit einer höheren Hochtemperaturviskosität anbieten (z.B.5W-40). Dies ist aber leider nicht 
von Mazda für diesen Motor freigegeben. Mit einem Öl, welches eine höhere Viskosität aufweist, kann in der Regel der Ölverbrauch auch reduziert werden.
Aufgrund des sehr hohen Ölverbrauchs können wir Ihnen aber leider nicht garantieren, dass der Ölverbrauch entsprechend zurückgeht.

Schöne Grüße,
ihr LIQUI MOLY Team
www.liqui-moly.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LiquiMolyLIQUI MOLY
Powered by Kunena Forum