Topic-icon Komponenten für die Motorreinigung

Mehr
06 Dez 2012 06:12 - 06 Dez 2012 06:14 #56 von Fuchse
Komponenten für die Motorreinigung wurde erstellt von Fuchse
Bis Dato habe ich ja immer die gute alte Diselspühlung sowohl für den Ölkreis als auch den Kraftstoffkreis durchgezogen. Was unteranderem mit aufwendigem zerlegen und einschmieren der Teile des Kraftsoffkreises mit 2 Tackter Öl nach sich zog.

Da es hier mittlerweile eine vielzahl an Additiven gibt Frage ich mich nun, welche, in welcher Reihenfolge und wie vertragen sich diese, gibt es z.B.: schädigende Wirkungen wenn gewisse zusammenkommen oder heben sich auch manch andere gegenseitig auf?

Gibt es vieleicht auch auf der Homepage eine Seite ( von mir nicht gefunden ) wo man angibt welcher Motor, was man machen will oder erzielen will und dann schlägt es einem eine Kur vor?

Um der Frage gleich vor weg zu nehmen, wieso keine Werkstatt aufsuchen, 1. Schwindet das spizelle Wissen zu diesem Motortyp immer mehr in den Werkstätten 2. Schraubt man gern selber, weil man dann seinen "kleinen" besser kennen lernt 3. bringt des selber machen auch freude.

Motor: X16SZ
Zeil: Reinigung und verbesserung der Laufleistung (Ruhigerer Lauf, verbesserte Abgaswerte)
Letzte Änderung: 06 Dez 2012 06:14 von Fuchse.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • LIQUI MOLY
  • LIQUI MOLYs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
07 Dez 2012 08:20 #57 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf Komponenten für die Motorreinigung
Hallo Fuchs,

was etwas unverständlich ist: Sie haben die Dieselspühlung auch für den Ölkreis eingesetzt? Es ist ein reines Kraftstoffadditiv und wäre somit hier falsch eingesetzt.

Schädlich sind unsere Additive nicht - auch nicht wenn diese gemischt werden - vorausgesetzt die Anwendung ist richtig (Diesel-Additiv für den Kraftstoff in Dieselmotoren, Benzin-Additiv für den Kraftstoff von Benzinmotoren etc...). Unser Produkt SPEED TEC kann immer mit einem weiteren Additiv gemischt werden und auch im Diesel-Bereich sind Mischungen möglich (es ist aber eine fallbezogene Beratung notwendig).

Bei Benzin- und Öl-Additiven kann eine zu hohe Additivierung zu Problemen bezüglich Zündwilligkeit (bei Benzin) oder zu Schmierproblemen (beim Öl zu starker Eingriff auf das geforderte Additivpaket des Herstellers) kommen, daher bitte die Dosierungsanweisungen beachten um Probleme auszuschließen.

X16SZ - wir gehen davon aus dass es sich um einen Opel 4 Zylinder Motor mit 1,6 Liter Hubraum handelt?! Dann macht folgende Anwendung Sinn: als Erstanwendung den MTX Vergaserreiniger oder wenn verfügbar den PRO-LINE BENZIN-SYSTEM-REINIGER für den Kraftstoff, dann weiterhin den SPEED BENZIN ZUSATZ . Für das Öl MOTORCLEAN und CERA TEC .

Wir hoffen Ihnen weitergeholfen zu haben.

Grüße aus Ulm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2012 09:44 - 07 Dez 2012 10:41 #58 von Fuchse
Fuchse antwortete auf Komponenten für die Motorreinigung
Nein keine Dieselspühlung von euch, so wie man es früher gemacht hat, die Teile mit dem guten alten Diesel (Kraftstoff) gereinigt.
Sprich 0,5L Diesel ins Öl kurz den warmen Motor durchdrehen lassen dass sich alles Freispühlt und anschliesend ablassen. Diese Prozedur ist leider mit einem Weiteren Öl und Filterwechsel nach rund 1tkm verbunden.

Und beim Krafstoffkreis halt alles mühsehlig Zerlegen, alles mit Diesel spühlen/reinigen und die Gelenke und bewegliche Teile anschliesend mit Zweitackertöl schmieren.

Das meinte ich mit der guten alten Dieselspühlung. :)
Denn ich glaube auch dieser Motor (X16SZ übrigens richtig erraten und bewust nicht direkt gesagt falls meiner seits Fehlinformationen bestehen und eine hieraus resoltierende Falschberatung auszuschliesen) würde es nicht gut heisen, auch wenn er an kleiner Bauer ist (Robust, Anstänig, Genügsam und vergibet einem fast jede Schandtat), wenn er als Benziner irgendwelche Dieselzusätze abbekäme.
Letzte Änderung: 07 Dez 2012 10:41 von Fuchse.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LIQUI MOLYLiquiMoly
Powered by Kunena Forum