Topic-icon Motor Protect oder Cera Tec bei älteren Moteren mit extrem hoher Laufleistung

Mehr
12 Jan 2024 13:20 - 12 Jan 2024 13:21 #6405 von friuli
Hallo,
ich habe einen T4 mit 2,5 TDI ACV Originalmotor von 1997 mir einer Laufleistung von 580.000 km. Seit etwa 200.000km setze ich nur Liqui Moly MoS2 10W-40 ein. Motor ist bezüglich Kompression, Leistung und Verbrauch top. Gestern habe ich den Ölwechsel durchgeführt und wegen leichter Ölundichtigkeiten Liqui Moly Öl Stop hinzugefügt. Jetzt überlege ich noch Motor Protect oder Cera Tec hinzuzufügen.

Frage 1: Bei Neuwagen und Motoren mit Verschleißproblemen raten Sie zu Motor Protect. Zu welchem Produkt raten Sie bei Motoren mit derart hohen Laufleistungen. Ist hier das Verschleißproblem schon durch die Laufleistung gegeben, oder soll ich eher Cera Tec verwenden?

Frage 2: Sollte die Ölundichtigkeit bei einem Simmering bestehen, kann Motor Protect oder Cera Tec dazu führen, dass die Reibung auch dort vermindert wird und dadurch eher mehr Öl austritt?

Vielen Dank in voraus für den Expertrat und beste Grüße

PS: Sie können den Motor gern als Referenz für Ihre Produkte anführen, wenn ich damit die 1 Mio. km Laufleistung mit Originalmotor erreicht habe. Bis jetzt sieht es gut aus :) 
Letzte Änderung: 12 Jan 2024 13:21 von friuli.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LiquiMolyLIQUI MOLY
Powered by Kunena Forum