Topic-icon Extreme Abgasbildung mit Liquid Moli Ansaugreiniger Diesel

Mehr
20 Jan 2020 12:42 #3658 von Günther
Hallo,

ich erwecke einen Renault Laguna 2 1.9 dci Baujahr 2001 zum leben. Ich weiss, so ein Auto ist es nicht Wert, aber ich mag die Biene...

Das Auto stand nach Turboschaden 4 Jahre rum. Nach einbau eines neues Turbos und allem was dazugehört, inkl. Abgasrückführung und Betriebsflüssigkeiten etc.. Das Auto spuckte jedoch Öl aus dem Endtopf (Bindfadenartig). Da dieses noch Restöl vom turboschaden sein konnte baute ich eine komplett neue Anlage drunter.

Jetzt zu meinem Problem mit dem o.g. Produkt.
Nach sach und fachgerechter Anwendung (hinter dem LMM) stieß der Laguna bereits nach 5 Sekunden soviel Abgase hinten raus (beißend, ruß, öl, was auch immer, das einen die Augen tränten, man keine Luft mehr bekam und die Nachbarn dachten es brennt) das ich dieses bereits nach einer 1/4 Dose abbrechen musste. Die Drehzahl erhöhte sich nur gering um etwa 500 Umdrehungen.

Im Netz finde ich leider keine vergleichbaren Berichte, sondern nur die ganz tollen wo alles ganz easy ist und keine Probleme macht.

Meine Frage, ist das normal wenn das AGR oder eine zu/ ableitung trotz sorgfälltiger Restoration (erneurung) zugekokt ist? Kann ich hoffen das sich dieses nach verabreichung der gesamten Dose legt? Ich habe mir nämlich extra 2 Dosen gekauft, da ich eine nach dem LMM eingeben wollte und die andere direkt in den Ansaugkrümmer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jan 2020 11:59 #3659 von Walcher
nach dem ich das produkt schon bei 3 autos benutzt habe(mit erfolg) kann ich sagen ja, dine enorme abgasentwicklung ist normal.
habes beim golf 1.6tdi direkt vor der drosselklappe eingeführt wo auch das agr in die ansaugbrücke einspeist.
die abgasentwicklung im motorraum und auch was beim auspuff rauskam war enorm. ist aber auch iwo klar weil in meinem fall die ansaugbrück sehr ölig war und jetzt der dreck, öl, der reiniger und der normale diesel aus der einspritzung verbrannt wurden.
nach dem die dose leer war qualmte es noch etwas nach was sich nach einer kurzen autobahnfahrt erledigte. würde ich auf jeden fall wieder tun.
kurze anmerkung noch:
auf youtube gibts ein haufn videos leuten die lm als auch andere produkte anwenden. qualmt bei jedem ^^
und ich glaube mich erinnern zu können, dass eine anwendung des ansaugreinigers, vorm ölwechsl empfohlen ist, da ein teil in das öl gelangt?!
ich machs jdf immer so, dass sämtliche reinugsvorgänge mit der alten ölfüllung gemacht werden umd das frischöl nicht zu belasten.
lg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jan 2020 15:24 #3660 von LIQUI MOLY
Hallo,

je nach Zustand des Ansaugsystems und des Brennraum ist eine starke Abgasentwicklung bei der Anwendung des LIQUI MOLY Pro-Line Ansaugsystemreiniger Diesel vollkommen normal.

Beste Grüße

Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LIQUI MOLYLiquiMoly
Powered by Kunena Forum