Topic-icon Liqui Moly Polfett

  • savage7891
  • savage7891s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
19 Mai 2020 05:03 #3824 von savage7891
Liqui Moly Polfett wurde erstellt von savage7891
Guten Morgen,
wie ich es in diversen Foren so mitbekomme, ist das Thema Polfett mit sehr gemischten Meinungen verbunden. Ich habe dennoch vor bei meiner neuen Batterie die Pole blank zu schrubben und das Polfett zu verwenden.

Die Frage ist: Kann man das Fett auch auftragen, bevor die Klemmen wieder angebracht werden? Fett leitet ja für gewöhnlich keinen Strom, es wird geschrieben das man sich so einen höheren Widerstand auf den Klemmen schafft und damit die Batterie schwächt. Anderswo wird geschrieben, das die Klemmen so dicht aufsitzen, das überschüssiges Fett verdrängt und es trotzdem zu einer einwandfreien Kontaktfläche kommt.

Hier würde ich gerne von euch hören, was denn nun richtig ist und ob das Polfett vorher oder erst danach aufgetragen wird?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mai 2020 16:52 #3828 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf Liqui Moly Polfett
Guten Tag,

hiervon haben wir auch schon gehört, dass damit der Pol gereinigt, anschließend gefettet und dann angeschlossen wird. Die Klemme soll durch ihren festen Sitz das Fett abstreifen und an der Klemme eine abdichtenden, schützende Wulst bilden. Jedoch ist es schwierig zu sagen, ob das auch wirklich so optimal funktioniert (wegen Kontaktwiderständen usw).
Das Batterie-Poolfett hat eigentlich eine rein schützende Wirkung, vor Korrosion und Kriechströmen. Zudem soll ein ansteigen der Kontaktwiderstände während des Betriebs vermieden werden.
Daher sagen wir auch: Kontakte vorher gut reinigen, Klemme anschließen und abschließend das Poolfett über den angeschlossenen Kontakt auftragen.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LIQUI MOLYLiquiMoly
Powered by Kunena Forum