Topic-icon Ansaugreiniger - Hilfe beim Einsprühen vor dem AGR

  • Motorroller
  • Motorrollers Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
25 Sep 2015 14:40 #554 von Motorroller
Ich habe heute den Ansaugreiniger 5168 probieren wollen. In der Anleitung wird gesagt, man solle am besten das Mittel direkt vor dem AGR einsprühen. Ich habe also bei meinem Wagen den Schlaucht kurz vor dem AGR abgemacht und den Motor gestartet. Der war jedoch derart unruhig und so schlecht an die 2.500 Touren zu bringen, dass ich den Versuch an dieser Stelle abgebrochen habe. Wenn ich den Motor belastet habe, kam logischerweise auch einfach nur noch Abgas aus der Öffnung.

Es ist übrigens der Z19DTH von Opel mit 150 PS.

Mache ich da was falsch?

Habe vorerst direkt hinter dem Luftmengenmesser also direkt hinter dem Luftfilterkasten eingesprüht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Sep 2015 11:32 #555 von LiquiMoly
Hallo Motorroller!

Die Anleitung zu unserem Liqui Moly Pro-Line Ansaug System Reiniger Diesel Art. Nr. 5168 ist aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen Dieselmotoren sehr allgemein geschrieben.

Konstruktionsbedingt kann es daher vorkommen, dass eine Anwendung direkt vor dem AGR-Ventil technisch nicht möglich ist, da der Motor durch das Entfernen von diversen Schläuchen Falschluft bekommt, was zu einem unrunden Motorlauf bzw. einem Motorlauf im Notprogramm führt.

In solchen Fällen empfehlen wir den Liqui Moly Pro-Line Ansaug System Reiniger Diesel direkt nach dem Luftfilter in den Ansaugtrakt zu sprühen.

So wird das Problem des unrunden Motorlaufs umgangen und Sie können Ihr Ansaugsystem optimal von Ablagerungen befreien.

Ihr LIQUI MOLY Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LIQUI MOLYLiquiMoly
Powered by Kunena Forum