Topic-icon Differential beim Ölwechsel reinigen...wie?

Mehr
03 Jun 2016 07:07 #905 von Klum
Hallo zusammen,
folgende Frage: bei mir steht ein Wechsel des Öles im Differential an.
KBA 0708/461 (DB S124, E280T)

Gibt es vergleichbar zur Liqui Moly Motor-Spülung oder zum Automatikgetriebereiniger auch einen Reiniger, den man dort (beim Differential) anwenden sollte/könnte? Denn wenn man dort ohnehin eher seltener einen Ölwechsel durchführt, so mag man es dort doch auch vor der Neubefüllung gut vom alten "Dreck" befreien. Wie bekommt man es dort auf relativ einfache Art und Weise sauber?

VG
Klum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jun 2016 11:46 #909 von LiquiMoly
Hallo Herr Klum,

das Differenzial kann nach dem Ablassen des Öles mit Schnell-Reiniger , Art.-Nr. 3318, durchgespült werden.

Danach das Differenzial gut ablüften lassen, also mindestens 15 Minuten. Beim Durchspülen ist es von Vorteil, wenn das Differenzial mittels Durchdrehen eines der Antriebsräder bewegt wird.

Für ruhigeren und verrschleißfreieren Lauf sorgt die Zugabe von Getriebeoil-Additiv , Art.-Nr. 1040, zum frischen Getriebeöl.

Sollten die Wellendichtringe Ölverlust aufweisen, kann auch das Getriebeöl-Verlust-Stop separat oder gemeinsam mit Getriebeoil-Additiv angewendet werden.

Ihr LIQUI MOLY-Team
Folgende Benutzer bedankten sich: Klum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • customizer
  • customizers Avatar
  • Besucher
  • Besucher
03 Jun 2016 12:53 #912 von customizer
Schnell Reiniger? Wie soll das denn vonstatten gehen?
Ihr habt doch auch den Getriebe-Reiniger Art. 3321
Ginge der nicht auch?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jun 2016 14:49 #923 von LiquiMoly
Hallo Customizer,

unsere Empfehlung, das System mit dem Schnell-Reiniger zu reinigen, beruhte auf der Annahme, dass keine Hebebühne zur Verfügung steht, auf der die Räder frei betrieben werden können.
Diese ist aber für die Anwendung des Getriebe-Reinigers zwingend notwenig, da die Öl-Additiv-Mischung im Differential keinen großen Belastungen ausgesetzt werden sollte.

Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • customizer
  • customizers Avatar
  • Besucher
  • Besucher
07 Jun 2016 08:28 #924 von customizer
Schon klar, aber wie soll das mit Schnell reiniger gemacht werden? durch die ablassschraube? durch die einfüllschraube?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jun 2016 11:03 #925 von LIQUI MOLY
Hallo Customizer,

wir empfehlen folgende Vorgehensweise:
- Ablassschraube öffnen
- Altöl ablassen
- Ablassschraube wieder einschrauben
- Einfüllschraube entfernen
- Getriebe über die Einfüllöffnung mit Schnell-Reiniger ''fluten''
- Getriebe sofern möglich von Hand drehen
- Schnell-Reiniger über Ablassschraube ablassen
- Restlichen Reiniger mindestens 15 Minuten ablüften lassen
- Getriebe mit frischem Öl befüllen

Mit freundlichen Grüßen

Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LIQUI MOLYLiquiMoly
Powered by Kunena Forum