Topic-icon Unterschied zwischen 5110, 5129 und 5153

Mehr
13 Dez 2018 09:54 #2969 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf Unterschied zwischen 5110, 5129 und 5153
Hallo,

zu Ihren Fragen:

1. Art.-Nr. 5110, Injection-Reiniger, ist das Anwendungsprodukt zur Zugabe in den Kraftstofftank, ca. alle 2000 km am besten beim Tanken. Es gewährt sehr guten Korrosionsschutz für den gesamten Kraftstoffkreislauf. Dieser Korrosionsschutz bindet auch Luftfeuchtigkeit zum Kraftstoff und somit wird auch im Kraftstofftank befindliches Wasser über die Verbrennung das Kraftstoff mit ausgetragen. Zudem wirkt der Injection-Reiniger im gesamten Kraftstoff-System reinigend und für alle Druck und Hitze belasteten metallischen Bauteile Verschleiß schützend. Davon profitiert vor allem die Kraftstoff- sowie Einspritz-Pumpe. Es werden weiter Verbrennungsrückstände um Einspritzdüsen, (im Ansaugbereich und Einlass-Ventile) und Brennräume für optimalen Verbrennungsablauf abgetragen. Im gesamten wird die Betriebssicherheit und Abgaswerte sowie Laufverhalten verbessert und Kraftstoffverbrauch eher reduziert.

2. Art.-Nr. 5129, Motor-System-Reiniger-Benzin, ist das Service-Produkt, wenn Fahrzeuge zur regelmäßigen Wartung in die Werkstatt kommen. Es hat ähnliche aber noch intensivere Eigenschaften wie das Injection-Reiniger. Nach der Anwendung von Motor-System-Reiniger-Benzin, kann dann das Injection-Reiniger im Abstand von 2000 km weiterhin zugegeben werden.


3. Art.-Nr. 5153, Pro-Line Benzin-System-Reiniger, ist die intensivste Reinigungsmaßnahme über Tankzugabe ab 30 Liter Kraftstoffinhalt, bis 70 Liter. Zum effektiven Abtragen von Verbrennungsrückstände und Ablagerungen an Einspritzdüsen und Brennräume, sowie auch im Einlassbereich und Ventile sofern vom Kraftstoff tangiert. Einfach zu handhaben und sehr effektiv in der Wirkung, vor allem auch zur Reduzierung vor Abgaswerten. Anwendung, einmal jährlich oder auch vor einer AU ein Gebinde für erheblich verbesserte Abgaswerte durchfahren.

Unsere Pro-Line Additive sind ausschließlich für die professionelle Anwendung in Werkstätten konzipiert und daher nur im Fachhandel erhältlich. Die Additive unterscheiden sich von der Formulierung,
Füll- und Dosiermenge, weshalb sie nur von ausgebildeten KFZ-Mechanikern verwendet werden sollten, um Schäden durch unsachgemäße Anwendung zu vermeiden.

Beste Grüße

Ihr LIQUI MOLY-Team
Folgende Benutzer bedankten sich: Wer gut schmärt, der gut fährt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LIQUI MOLYLiquiMoly
Powered by Kunena Forum