Topic-icon Präventive Motorreinigung

Mehr
22 Mär 2019 20:47 #3211 von EA211evo
Präventive Motorreinigung wurde erstellt von EA211evo
Bei einem neuen VW/Audi 1,5 TFSI EA211evo Motor, der sich konstruktions-/ emissionsbedingt während seines zukünftigen Betriebs sukzessive selbst verschmutzen wird, sollen Schutzmaßnahmen ergriffen werden, um dies zu verhindern bzw. zumindest deutlich zu reduzieren.

Deshalb wird beabsichtigt, den ProLine Benzin Systemreiniger 5153 ca. alle 2.000 bis 2.500 Km auf eine Tankfüllung von ca. 60 Liter einzusetzen.

Meine Frage hierzu ist, ob dies die optimale Stragie zur dauerhaften Verhinderung/Reduzierung von Rückständen im Motor ist, oder ggf. bereits zuviel des Guten darstellt.

Für Ihre Experteneinschätzung möchte ich Ihnen bereits im Voraus danken!
Folgende Benutzer bedankten sich: Nordlicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mär 2019 20:11 #3212 von Kia
Kia antwortete auf Präventive Motorreinigung
Hallo, ich bin kein LM Mitarbeiter, aber selber Mechaniker.
Wie schon die Fehlkonstruktion der FSI Benziner beschrieben, ist das Hauptproblem die Einlassventile, die beim Direkteinspritzer nicht, wie beim Saugrohreinspritzer automatisch mit gereinigt werden. Die Verkokungen entstehen durch die Kurbelgehäuseentlüftung. Ich selbst habe sehr positive Erfahrungen mit dem Drosselklappenreiniger gemacht. Deshalb öffne ich einmal im Jahr den Luftfilterdeckel ab, führe die lange Sonde ein und sprühe bei erhöhter Drehzahl eine ganze Dose stoßweise durch.
Ebenso kann ich die Benzinsystempflege, den Injektor Reiniger und die Motorspülung empfehlen. Wenn du alle 2TKM ein Tankadditiv verwendest ist das nicht vom Nachteil.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mär 2019 15:09 #3214 von EA211evo
EA211evo antwortete auf Präventive Motorreinigung
Hallo Kia,

zunächst vielen Dank für Deine Antwort!

Im Gegensatz zur Benzin Systempflege 5108 sowie dem Injectionreiniger 5110, die ein ähnliches Anwendungsprofil haben, und beide für die Verwendung je 2000 km ausgelobt werden, ist der Systemreiniger 5153 aus der Werkstättenreihe dafür nicht beschrieben, sondern lediglich für den Einsatz nach Reparatur- und Wartungsarbeiten.

Nachdem ich bereits 2 5153 Systemreiniger gekauft habe, kamen bei mir Zweifel auf, ob dessen Wirkung für den regelmäßigen Einsatz möglicherweise nicht doch zu fulminant sein könnte.

Ich gehe einmal davon aus, dass sich einer der Experten von Liqui Moly dazu äußert, da die Frage nach einer optimalen präventiven Reinigung der TFSI Motoren von allgemeinem Interesse sein dürfte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Wer gut schmärt, der gut fährt!
  • Wer gut schmärt, der gut fährt!s Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
25 Mär 2019 10:25 - 25 Mär 2019 10:25 #3215 von Wer gut schmärt, der gut fährt!
Wer gut schmärt, der gut fährt! antwortete auf Präventive Motorreinigung
Schaut Euch mal dieses Video ab 11.50 an, dann wisst Ihr, was zu tun ist:
Letzte Änderung: 25 Mär 2019 10:25 von Wer gut schmärt, der gut fährt!.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mär 2019 12:08 #3217 von EA211evo
EA211evo antwortete auf Präventive Motorreinigung
Hallo "Wer gut schmärt...",

ich habe den Eindruck, dass da ein Missverständnis vorliegt.

Die Autodoktoren zeigen die bereits bekannte Methode der Entfernung vorhandener Verkokungen mit Nußschalengranulat im Strahlverfahren.

Meine Anfrage hatte jedoch zum Thema, was zu tun ist, um gerade diese im Video gezeigte Biesterei zu vermeiden.

Sofern die im Video gezeigte Maßnahme die einzig zielführende sein sollte, hätte dies zur Folge, dass die Verwendung der diesbezüglich von Liqui Moly angebotenen Additive weitgehend wirkungslos und überflüssig wäre.

Deshalb nochmals die Frage an die Experten von Liqui Moly: Kann die Bildung von Verbrennungsrückständen im oben genannten, neuen Motor wirkungsvoll durch die Verwendung von Reinigungsadditiven verhindert oder zumindest deutlich verlangsamt werden?!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Wer gut schmärt, der gut fährt!
  • Wer gut schmärt, der gut fährt!s Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
25 Mär 2019 12:51 #3218 von Wer gut schmärt, der gut fährt!
Wer gut schmärt, der gut fährt! antwortete auf Präventive Motorreinigung
Hallo, ein Mißverständniss liegt m.M. nach nicht vor. Diese Motoren haben halt ne´ Macke!
Auch wenn die LM-Produkte sehr empfehlenswert sind, wie will man damit vorbeugend den Ansaugtrakt sauber halten?
Es müßte ja ein Mittel sein, das in die Ansaugluft eingebracht wird, oder vor die Ventile gespritzt wird.
Evtl. ist die Verwendung von Drosselklappenreiniger (wie von User Kia beschrieben) etwas hilfreich!?
Es gibt natürlich ein "Mittel", daß wird in den Kommentaren zum Beitrag auch genannt, ist allerdings nicht legal
und dient nicht dem Umweltschutz.
Na, warten wir mal die Antwort von LM ab!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LIQUI MOLYLiquiMoly
Powered by Kunena Forum