Topic-icon Motorschäden

  • anti-user
  • anti-users Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
29 Jun 2019 08:54 - 29 Jun 2019 08:56 #3390 von anti-user
Motorschäden wurde erstellt von anti-user
Hallo,

wie im Titel zu lesen,geht's um den Albtraum jedes Autofahrers:Motorschaden,in meinem Fall 3x Lagerschaden mit 3 versch.Motoren und immer mit 10w60 LM.

Damit keine Mißverständnisse aufkommen,dies ist keine "Anklage"o.dergleichen.

Meine Frage ist einfach:Hab ich das falsche Öl gefahren?

Der Opel mit dem C20NE hatte über 150000km runter,die beiden Octavia 1.8t knapp 230000km
1x mit dem AGU,1xmit dem AUM-Motor,beide mit Wandlerautomatik.
Alle Motoren wurden nach Fahrzeugkauf sofort auf 10w60LM umgestellt,max.nach 10000km wurde der Ölwechsel gemacht.
Die Autos liefen zu 90% in Berlin über Kurzstrecke(8-15km pro Fahrt).

Meinen Combi mit dem AUM-Motor habe ich jetzt mit einem Gebrauchtmotor(160000km) instandgesetzt u.natürlich 10w60LM diesmal mit Ceratec eingefüllt.
Muß ich wieder mit einem Lagerschaden rechnen?
Eine weitere Frage hätte ich zur 4Gang-Wandlerautomatik:Gibt es ein Additiv zum Verschleißschutz dafür?

War viel Text aber ist ja auch viel passiert,
gruß
anti-user
Letzte Änderung: 29 Jun 2019 08:56 von anti-user.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2019 14:36 #3391 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf Motorschäden
Hallo Anti-User,

um hier genauer antworten zu können, benötigen wir bitte Ihre Fahrzeugdaten (Schlüsselnummer und Baujahr).
Vielen Dank.

Freundliche Grüße
Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • anti-user
  • anti-users Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
01 Jul 2019 19:43 - 02 Jul 2019 06:28 #3392 von anti-user
anti-user antwortete auf Motorschäden
Hallo,

8004/327-AUM
04/2001
8004/333-AGU
12/1999
Opel C20NE aus Kadett-E GSI
115PS von 1989,HSN/TSN??

Danke,
gruß
anti-user
Letzte Änderung: 02 Jul 2019 06:28 von anti-user. Begründung: Ergänzung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jul 2019 11:21 #3395 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf Motorschäden
Hallo anti-user,

leider gibt es immer wieder Missverständnisse im Bereich Viskosität und Ölqualität. Die Viskosität eines Öls ist immer zweitrangig und gibt keine Aussage über die geforderte Ölqualität, welche der Fahrzeughersteller fordert. Eine hohe Viskosität, in diesem Fall im Heißzustand 60, kann unter Umständen dazu führen, dass das Öl zu zäh ist und nicht in die Lagerschalen eindringen kann. Somit hat man an der Lagerstelle eine Mangelschmierung und daraus einen erhöhten Verschleiß. Dies betrifft dann Motoren, wenn keine 60 er Viskosität vom Fahrzeughersteller freigegeben wurde. Ein weiterer Grund für einen höheren Verschleiß mit einer zäheren Viskosität betrifft den Startvorgang des Motors. Ein zähes Motorenöl benötig, zum Beispiel im Winter, längere Zeit, bis die letzte Schmierstelle mit Öl versorgt wird. Ein zähes Öl ist nicht unbedingt in allen Fahrprofilen das beste.

Wir empfehlen dir, bei diesen Motoren eine Viskosität von 5 W-40 mit den geforderten Herstellerspezifikationen zu fahren. Unser Leichtlauf High Tech 5W-40 ist für diesen Einsatz und diese Motoren optimal geeignet. Des weiteren empfehlen wir noch ein zusätzliches Verschleißschutz-Additiv einzusetzen, um eine lange Freude mit dem Motor zu haben. Wir empfehlen bei jedem Ölwechsel unser Cera Tec mit beizugeben. In dieser Kombination hast du alles für eine lange Lebensdauer.

Als Additiv zum Verschleißschutz empfehlen wir Ihnen unser ATF Additiv .

Mit freundlichen Grüßen
Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jul 2019 12:09 #3396 von W650
W650 antwortete auf Motorschäden
Wie kommt man auf die Idee in diesen Motoren 10W-60 zu kippen, und dann zur Krönung die meiste Zeit in der Stadt rum zufahren. Hammer und selber Schuld.
Sorry aber ist so.

Gruß Martin
Folgende Benutzer bedankten sich: Wer gut schmärt, der gut fährt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • anti-user
  • anti-users Avatar
  • Besucher
  • Besucher
02 Jul 2019 18:38 - 02 Jul 2019 18:43 #3398 von anti-user
anti-user antwortete auf Motorschäden
@Liqui Moly
Vielen dank für die schnelle,ausführliche und aufklärende Antwort!
Leider muß ich sagen,daß bei einer vor einigen Jahren von Liqui Moly durchgeführten Schulung für den Einzel/Großhandel,dieses nicht so erklärt wurde.Dort war die Rede von Temperatur/Druckstabilität gegenüber den"normalen"Ölen,gerade bei Leistungsgesteigerten Motoren!
Ich vergaß leider zu erwähnen,das alle 3 Fahrzeuge in unterschiedlichem Maße Leistungssteigerungen erfuhren,deshalb fiel meine Wahl auf dieses Öl.
Beim Opel mußte ich einmal im Urlaub mangels Mitnahme meines Öl's mit LM 5W40 Vollsynthetik auffüllen,daraufhin verlor der Motor über den Verteiler(direkt am Zylinderkopf montiert)Öl,dies passierte nicht mit dem 10w60 und auch dieses wird sehr dünn wenn es auf Temperatur ist.
Mein aktueller Octavia 1.8T mit dem AUM-Motor hat ca 80Nm u.50Ps Mehrleistung und da Turbomotoren eine gewisse Empfindlichkeit bei "schlechtem" Öl zeigen,war ich davon überzeugt das richtige getan zu haben.
Hätte ich damals Ihre Aufklärung erfahren,hätte ich sicher eine andere Wahl getroffen.

Nur zur Sicherheit:Die Motoren wurden immer erst mit ziviler Fahrweise auf Temperatur gebracht und nicht kalt"getreten",für alle Schlaumeier&Besserwisser!

Nochmals besten Dank für Ihre Mühe u.Erklärung,
gruß
anti-user
Letzte Änderung: 02 Jul 2019 18:43 von .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LiquiMolyLIQUI MOLY
Powered by Kunena Forum