Topic-icon BMW E39 525d Additiv- und Ölrat

Mehr
04 Feb 2019 12:50 #3059 von ioannis98
ioannis98 antwortete auf BMW E39 525d Additiv- und Ölrat
Vielen Dank für die Antwort.

Wäre auch eine Pro-Line Motorspülung sinnvoll und welche Unterschiede sind vorhanden zum Motorclean? Diese gibt es zurzeit bei Alphaoel für 6 Euro. Gibt es zufällig auch Auskunft über diesen Anbieter bei Ihnen? Z.B. gibt es dort auch das 3864er Öl für 25 Euro pro 5L.

Würden durch eine Motorspülung die CeraTec Partikel herausgespült werden ober bleiben diese haften?

Auch würde mich interessieren, ob das 3864 Öl auch weitere Vorteile gegenüber dem 4100 besitzt.
Wird die Getriebespülung im Stand verwendet und geschaltet oder muss man auch etwas fahren?

Vielen Dank im voraus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Feb 2019 10:19 #3060 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf BMW E39 525d Additiv- und Ölrat
Die Liqui Moly Pro-Line Motorspülung ist das Profi-Produkt für Fachwerkstätten und wird über unsere Fachhandelspartner an diese verkauft.
Das Liqui Moly MotorClean verfügt über ähnliche Eigenschaften, ist identisch in der Anwendung und für den Endverbraucher bestimmt.
Ein Kunde mit der Bezeichnung "Alphaoel" ist in unserem Kundenstamm nicht gelistet.
Die Festschmierstoff-Partikel des Cera Tec werden mit dem ablassen des Altöl, ob mit oder ohne Anwendung der Liqui Moly Motorspülung, mit herausgespült.
Das Liqui Moly Leichtlauf High Tech 5W-40 verfügt über eine andere Rezeptur als das Top Tec 4100 5W-40 . Dadurch gibt es unterschiede bei den Spezifikationen und Freigaben, diese sind jeweils auf dem Gebinde oder in den Produktinformationen nachzuschlagen.
Das Leichtlauf High Tech 5W-40 ist mehr für Benzin-Motoren und Diesel-Motoren ohne DPF ausgelegt und das Top Tec 4100 5W-40 tendenziell für Diesel-Motoren mit DPF abgestimmt.
Die Liqui Moly Getriebe- und Automatikgetriebereiniger werden im lastlosen Betrieb angewendet und somit bei stehendem Fahrzeug oder mit der Hebebühne angehoben.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Feb 2019 11:03 #3061 von ioannis98
ioannis98 antwortete auf BMW E39 525d Additiv- und Ölrat
Vielen Dank für die Antwort. Ich finde dieses Forum super und freue mich über die Antworten bezüglich technischer Fragen. Ich werde die Additive vermutlich direkt im Handel erwerben.
Bezüglich des Anbieter: www.alphaoel24.de/epages/17974798.sf/sec.../SubProducts/82-0008

Hier ist der Link. Handelt es sich gegebenenfalls um gefälschte Ware? LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Feb 2019 14:41 #3062 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf BMW E39 525d Additiv- und Ölrat
Hallo Herr Ioannis,

bezüglich Ihrer Frage zur ggf. gefälschten Ware:
Wichtig ist, dass eine Chargennummer auf der Rückseite des Kanisters aufgedruckt ist. An den letzten vier Zahlen erkennen wir das Alter des Öls. 01/19 wurde im Januar produziert. Das Öl sollte bei richtiger Lagerung nicht älter als 5 Jahre sein. Gerne vor dem Kauf beim Händler nach der Chargennummer fragen und so absichern.
Alphaoel24 ist kein gelisteter Händler.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Mär 2019 19:01 #3200 von ioannis98
ioannis98 antwortete auf BMW E39 525d Additiv- und Ölrat
Liebes Liqui Moly Team,

leider wird das oben genannte Fahrzeug für ein paar Monate abgemeldet und danach nur noch mit Saisonkennzeichen im Sommer betrieben.

Ein Ölwechsel wurde vor 250 KM durchgeführt. Empfiehlt es sich bei der Inbetriebnahme (etwa August 2019) einen erneuten Ölwechsel durchzuführen?

Ebenfalls würde mich interessieren, welche Additive Sie mir empfehlen könnten für den Tank und ob dieser am besten voll oder leer sein sollte. Insbesondern geht es mir um den Kampf gegen die Dieselpest.

Eine weitere Frage habe ich bezüglich der Servolenkung, gibt es hierfür Additive, die Schäden vorbeugen können?

Auch würde mich interessieren, ob es stimmt, dass wenn man einmal Additive wie CeraTec oder Mos2 im Ölkreislauf hat, diese immer verwenden muss? Hatte die letzten 2 Male CeraTec verwendet, aber dieses mal wegen der Standzeit nicht.

Für weitere Tipps bezüglich des abstellen eines Fahrzeugs bin ich offen.

Vielen Dank im voraus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Mär 2019 14:14 #3201 von LIQUI MOLY
LIQUI MOLY antwortete auf BMW E39 525d Additiv- und Ölrat
Guten Tag,

Sie müssen keinen erneuten Ölwechsel durchführen. Wie Sie Ihr Fahrzeug abgestellt haben ist völlig korrekt.
Ihr Fahrzeug sollte mit einem vollgetankten Kraftstofftank abgestellt werden, zusätzlich empfehlen wir Ihnen
bei Stilllegung und Konservierung von Motoren dem Dieselkraftstoff 1 % Super Diesel Additiv hinzu zugeben.
Bezüglich der Dieselpest empfehlen wir Ihnen unser Anti Bakterien Diesel Additiv (Artikel 21317) zu verwenden.

Für Ihre Servolenkung empfehlen wir Ihnen: Servolenkungsöl-Verlust Stop

Durch die enthaltenen Zusätze werden Gummi- und Kunststoffdichtungen im Lenkgetriebe optimal gepflegt.
Undichtigkeiten an Getrieben bedingt durch verhärtete bzw. versprödete Dichtungen werden verhindert
bzw. beseitigt. Ebenso werden Bohrungen und Kanäle der Getriebe gereinigt, die Leistungsfähigkeit
des Öles aufgefrischt. Die Geräuschbildung von Servolenkungen werden reduziert. Die Lebensdauer der
Lenkgetriebe können verlängert und die Reparaturkosten verringert werden.

Sie müssen nicht ständig das gleiche Motorenöladditiv verwenden. Wir empfehlen Ihnen lediglich
eine Motorspülung zu verwenden, wenn Sie ein anderes Verschleißschutzadditiv anwenden möchten,
um die restlichen Festschmierstoffe heraus zu bekommen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr LIQUI MOLY-Team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: LIQUI MOLYLiquiMoly
Powered by Kunena Forum